Türchen Nr. 18


Esst ihr in der Weihnachtszeit auch viel zu viel süßes und fettiges?

An Weihnachtspunsch, Plätzchen vielleicht noch eine Bratwurst auf den Christkindlmarkt ist ja kaum ein vorbeikommen.

Darum gibt es heute bei uns eine fettarme aber nicht ganz zuckerfreie Nascherei.




Popcorn selber machen ist ein Spaß für die ganze Familie. Besonders lustig ist es wenn man einen Topf mit Glasdeckel hat. Dann können die Kinder die Maiskörner sogar aufpoppen sehen.

Zuerst stellt ihr den Gewürzzucker her, mit dem ihr eure Popcorn würzen wollt.
Für die Weihnachtszeit eignet sich Zucker mit Zimt, Zucker mit Lebkuchengewürz, Zucker mit Kardamompulver, Orangenzucker.... Euch fallen sicher noch viele eigene Zuckervariationen ein.

Für die Popcorn gebt ihr Öl und Maiskörner in einen Topf, sodass der Boden bedeckt ist. Erhitzt den Topf bei hoher Temperatur bis ca. die Hälfte der Maiskörner aufgeknallt sind. Dann schaltet die Hitze zurück. 
Sobald ihr nichts mehr knallen hört könnt ihr den Topf von der Herdplatte nehmen und ihn öffnen.

Würzt die noch warmen Popcorn mit eurer Zuckermischung, so verbinden sie sich besser.



Ist das nicht der ideale Snack für einen Weihnachtsfilm?

Eure


Kommentare:

  1. Hallo Manuela. Toll dein Türchen mit dem Popkorn. Alle deine Türchen finde ich schön.
    Schönen 4. Advent und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      schön, daß du mich auch hier im Hühnerdapperl Blog besuchen kommst und dir meine Türchen gefallen.
      Schöne Weihnachten, Manuela

      Löschen

Schön, daß du dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen.